Gesprächspsychotherapie

Gesprächspsychotherapie:

Die Gesprächspsychotherapie basiert auf dem personenzentrierten Ansatz von Carl Rogers. Hier steht die zwischenmenschliche Beziehung im Mittelpunkt.
Ziel dieses Ansatzes, ist es das Selbsthilfepotenzial und die Ressourcen des Klienten zu aktivieren.
Die Gesprächspsychotherapie richtet ihren Focus auf das positive im Menschen und dessen Entwicklungsmöglichkeiten anstatt auf die Probleme.
Wesentliches Ziel ist es, dem „Klienten“ eine Klärung seiner eigenen Gefühle, Wünsche und Wertvorstellungen zu ermöglichen.